GUNTRAMSDORFER WINZER bei den Jakobitagen

Alle Informationen und Hintergründe zu unseren Jakobitage-Winzern

Weinbau Manfred & Brigitta Haase (Stand 2)

Seit 1928 gibt es den Heurigen Haase (vormals Kowatschek) an der Ecke Kirchenplatz/Möllersdorferstrasse. 1951 wurde der Heurigen ausgebaut. Aus dieser Zeit stammt das urige Ambiente des heutigen Lokals. 2002 und zuletzt 2014 renovierte der jetzige Winzer Manfred Haase das aus den 1950er-Jahren stammende Heurigenlokal ’sanft‘. Er legte auf den Erhalt des heute bereits raren, klassischen Heurigenambientes großen Wert. Gleichzeitig wurde auch der Weinkeller auf den modernsten Stand der Technik gebracht. 2018 entschloss sich der Heurige Haase im Lokal auf Nichtraucher umzusteigen. Eine großzügige Raucherlounge ist natürlich vorhanden!

Das Guntramsdorfer Lokal ist und bleibt eben ein echter Heurigen, wie er inzwischen nur mehr schwer zu finden ist – und von Jung und Alt gleichermaßen geschätzt wird. Familie Haase stellt den Wein, wie auch viele der Heurigenbuffet-Spezialitäten selbst her. Natürlich kümmert sich die komplette Familie in Haase’s Heurigenlokal persönlich um Sie.

Der Winzer-Spross Stefan Haase absolvierte 2018 bereits die erste Klasse der Weinbauschule Eisenstadt mit großen Erfolg. Somit scheint einem perfekten neuen Jung-Winzer-Haasen nichts mehr im Wege zu stehen!

Die Weingärten liegen an den Hängen des Eichkogels und werden von Manfred Haase selbst bewirtschaftet. Der sandige, lehmige Boden speichert die Wärme der Sonne und gibt sie nur langsam ab. Das bekommt den Reben und es wird dadurch eine hervorragende Wein-Qualität erzielt!

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Weinbau Manfred Haase
Kirchenplatz 3A
2353 Guntramsdorf
Webseite: http://www.weinbauhaase.at/

Heurigen Gausterer 69 (Stand 3)

Der alteingessene Heurigen- und Weinbaubetrieb, in der Hauptstrasse 69 in Guntramsdorf, wird seit 2009 von den Zwillingen Nicole und Christian unter den Namen „Gausterer69“ geführt. Während Christian die landwirtschaftliche Weinbauschule in Eisenstadt besuchte, machte Nicole eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau. Dementsprechend ist auch die Rollenverteilung im Betrieb.

2013 fand die Eröffnung vom neuen Lokalteil statt. Die Räumlichkeiten haben einen völlig neuen Schliff bekommen. Eine Verschmelzung aus urig rustikalen und modernen hellen Räumlichkeiten. Urteilen Sie selbst bei einem Glas Wein und einer unserer vielen Leckereien aus der Vitrine oder der Hausmanns-Küche! Wir schaffen ein harmonisches Wohlbehagen, wo man/frau leicht den Alltag vergessen kann und den Tag gerne ausklingen lässt.

Dank unserem neuen – barrierefreien – Eingang (Rampe) ist das Eintreten in unserem Gaststätte mit Kinderwagen und Rollstuhl kein Problem. Seit Frühjahr 2018 haben wir auch einen großen Garten mit Kinderspielplatz im Hof. Gerne freuen wir uns auf Ihren Besuch – an den Jakobitagen sind wir vis a vis der Post am Stand 3 für Sie persönlich jeden Abend da!

Webseite: https://gausterer69.at

Ludwig Hofstädter (Stand 4)

Wir sind eine alteingesessene Familie aus Guntramsdorf. Neben Fuhrwerk, Landwirtschaft und Weinbau führte die Familie Ludwig und Helene Hofstädter jahrzehntelang einen Buschenschank, der durch die gut bürgerliche Küche und den vorzüglichen Eigenbauweinen von Gästen im Ort und in der Umgebung immer sehr geschätzt wurde.

Im Laufe der Zeit haben wir, Ludwig und Michaela Hofstädter, den Betrieb übernommen und jetzt freuen wir uns, Sie in unserem Heurigenlokal begrüßen zu dürfen.

Schon bei der Planung haben wir darauf Rücksicht genommen, dass jeder Gast „SEIN PLATZERL“ findet. Deshalb bieten wir Ihnen von der Nichtraucherstube bis zur rustikalen Jagdstube verschiedene Räumlichkeiten an. Den gemütlichen Heurigenbesuch für junge Eltern unterstützen wir mit einer Kinderspielecke.

Website: http://www.heuriger-hofstaedter.at/

Kirchheuriger Hofstädter (Stand 5)

Der Kirchheurige ist ein alteingeführter Betrieb und wird seit Jahrzehnten als Familienbetrieb geführt. Es wird schon seit 1933 „ausgesteckt“.

Das Weingut befindet sich im Weinort Guntramsdorf im Weinbaugebiet Thermenregion. In der Thermenregion sind Boden und Klima für den Weinbau optimal geeignet. Durch die Aufteilung unserer Rieden auf Guntramsdorf und Gumpoldskirchen haben wir für all unsere Sorten die richtigen Voraussetzungen gefunden.

Neben unserem Angebot an vorzüglichen Weinen verwöhnen wir unsere Gäste, während der Öffnungszeiten, mit einer gutbürgerlichen Küche. Neben Traditionellem, wie ofenfrischen Schweinsbraten und Schnitzeln aller Art bemühen wir uns auch für Vegetarier eine kleine Auswahl zu bieten. Saisonale Angebote runden unser Programm ab.

Michael – von allen einfach Michi genannt – Hofstädter leitet seit einigen Jahren als Obmann den Weinbauverein Jakobikreis und kümmert sich um viele Belange des Jakobifestes. An seiner Seite stärken ihm seine Frau Martina, seine Mama Silvia sowie seine Schwester Claudia! Der großzügige Gastgarten bietet viel schattigen Platz. Kinderspielecke und Parkplatz im Hof vorhanden!

2353 Guntramsdorf Kirchenplatz 2
Webseite: http://www.hofstaedter.at

Weingut Nowak (Stand 6)

Unser Betrieb befindet sich in Guntramsdorf. Wir sind 15 km von Wien entfernt und mit der Südbahn und Badner Bahn erreichbar.
Bewirtschaftet wird der Betrieb von Leopoldine, Leopold und Martin Nowak. Die Weingärten befinden sich in Gumpoldskirchen, am Eichkogel und in Baden. Daher können wir die Rebsorten dort pflanzen, wo sie klimatisch und der Bodenkultur entsprechend am besten gedeihen.

Schon über drei Generationen wird nun schon das Wissen um die Kultivierung der Weinrebe in unserer Familie von einer Generation zur anderen weitergegeben. Diese Erfahrung in der Produktion exquisiter Weine, gepaart mit innovativen Ideen, garantieren eine ausgezeichnete Qualität und interessante Noten.

Der Ausbau des Weingutes und die Leitung des Land- und Weingutes liegt in seinen Händen. Durch seine Weitsicht und sein Interesse am Neuen konnte sich das Weingut weiter etablieren und sich der Betrieb vergrössern. Der Buschenschank liegt im Herzen der Thermenregion in der Marktgemeinde Guntramsdorf südlich von Wien. Der sonnige Gastgarten bietet ein angenehmes Ambiente und ein eigener Kinderspielplatz begeistert auch die jüngsten Gäste.

Land und Weingut Nowak
2353 Guntramsdorf, Mühlgasse 2,
Telefon +43 2236 53004
Internet: www.farmer-nowak.at

Reinhard Gausterer (Stand 7)

Reinhard Gausterer, führt seit April 2013 den Guntramsdorfer Weinbaubetrieb seines Vaters Franz Gausterer. Aus Neugierde an der Vielseitigkeit des Weines ist das Interesse am Weinbau entsprungen. Reinhard Gausterer hat die höhere Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg 2010 erfolgreich abgeschlossen. Sein Ziel ist es, naturbewusst und Ressourcen schonend die besten Weine aus der Natur zu keltern, ohne diese zu belasten. Das andauernde Streben nach Qualität und die Verbundenheit zur Heimat, vom Weingarten bis in die Flasche sollen in den Weinprodukten spürbar und natürlich schmeckbar sein.

Quer verstreut über die vielfältigen Lagen des Eichkogels, in denen man viele unterschiedliche kleinklimatische Bedingungen vorfindet, befinden sich die Weingärten des Weinguts Reinhard Gausterer. Die Überzeugung, für viele unterschiedliche Rebsorten optimale Bedingungen vorzufinden, spiegelt sich auch in der Vielseitigkeit des Sortiments wieder.

Ausg’steckt is’ beim Teichheurigen Guntramsdorf am Rohrfeldteich. Ab sofort sind wir bei schönem Wetter, Montag bis Freitag ab 14 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 10 Uhr, für Euch da! Reinhard betreibt den Teichheurigen seit einigen Jahren mit viel Liebe und einem extrem netten Team vor Ort!

Webseite: www.reinhard-gausterer.at

Weingut Andreas Artner (Stand 8)

Ein Jungwinzer mit großen Visionen … Andreas Artner

Noch während des letzten Ausbildungsjahres in Krems, wagte Andreas Artner, mit gerade Mal 18 Jahren, den Schritt in die Selbstständigkeit. Er gründete 2006 seinen Weinbaubetrieb in Trumau, welchen der aufstrebende Jungwinzer seitdem mit großem Einsatz, Hingabe und Herz führt. Artner’s Weine sprechen für sich! Sie begeistern mit einem ausgewogenen Säure-Frucht-Spiel und überzeugen mit individuellem Charakter und besonderer Geschmacksintensität. Andreas Artner würde keinen Wein abfüllen, der ihn nicht selbst zu 100 Prozent überzeugt!

Seit der Betriebsgründung, hat sich das Weingut sukzessive weiter vergrößert und umfasst derzeit mehrere Hektar, die allesamt in der hügligen Landschaft der Gemeinde Guntramsdorf eingebettet sind. Bei der Umsetzung innovativer Pläne wird Andreas heute von seinen Eltern, Andreas und Gerlinde, und dem jüngeren Bruder Dominik tatkräftig unterstützt.

Alle Weingärten, die im Besitz der Familie sind, befinden sich an den südlichen Hängen der Gemeinde Guntramsdorf, in der Thermenregion, unweit der Kurstadt Baden. Die Rieden, allesamt an sonnigen Südhängen, sind wettermäßig besonders begünstigt. Andreas Artner mit Team ist am Stand Nummer 9 (neben Trafik) zu finden.

2521 Trumau Gartengasse 4
Webseite: weinart-ner.at